Seit Beendigung meiner Ausbildung im Jahr 1987 arbeite ich als zahnmedizinische Fachangestellte. 1991 wurde mein Sohn geboren, 1993 und 1996 folgten meine beiden Töchter. Seitdem arbeite ich in Teilzeit in diesem Beruf.

 

Mit dem Erwachsenwerden der Kinder erfüllte ich mir den langgehegten Wunsch mich im medizinischen Bereich weiterzubilden mit der  Ausbildung zur Heilpraktikerin. Im Jahr 2014 erhielt ich vom Gesundheitsamt Recklinghausen nach bestandener schriftlicher und praktischer Prüfung meine Heilpraktiker - Berufserlaubnis. 

Motivation

Mein Ziel ist es, meinen Patienten das Vertrauen in ihren Körper zurückzugeben und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren bzw. zu unterstützen.

 

Ihrem Charakter entsprechend geschieht dies  mit den körperlichen Behandlungsmethoden Fußreflexzonentherapie, Schröpfen und Heilmagnetismus und / oder mit der Einnahme von Präparaten aus der Naturheilkunde.

 

 

Ganz wichtig ist mir, meine Methoden nicht als Allheilmittel zu sehen. Eine Behandlung mit konservativen Methoden ist manchmal einfach erforderlich. Auch kann es unter Umständen sogar noch größeren Schaden verursachen, augenblicklich alle Medikamente abzusetzen und auf alternative Mittel umzustellen.

 

Die Naturheilkunde bietet aber viele Möglichkeiten die Gesundheit wieder herzustellen und zu erhalten. Unterstützend zur konservativen Behandlung ist es häufig möglich z. B. Schmerzmittel zu reduzieren oder die Dosis blutdrucksenkender Mittel zu verringern.  Wechseljahresbeschwerden können auch ohne die Einnahme künstlicher Hormone gelindert werden. Nervöse Beschwerden und Schlaflosigkeit sind sehr gut alternativ zu behandeln. Das gleiche gilt für rheumatische Beschwerden.

 

Ich möchte, dass Sie wieder selber die Verantwortung für Ihre Gesundheit übernehmen, in dem Sie mit mir gemeinsam Ihren Lebens- und Ernährungsstil überprüfen und ggf. Änderungen vornehmen.

 

Egal ob akut oder chronisch, seelisch oder körperlich: es ist gegen fast alles ein Kraut gewachsen!

 


Aus- und fortbildungen

  • 1984 bis 1987 Ausbildung zur Zahnarzthelferin
  •  2009 Seminar Fußreflexzonenmassage / Therapie
  •  November 2010 bis 2014  Ausbildung zur Heilpraktikerin, Studienzentrum Philipp Meixner, mit Erlangen der Berufserlaubnis im Mai 2014. Im Rahmen der Ausbildung:
  • Seminar Schröpfen
  • Seminar traditionelle chinesische Medizin
  • Seminar Schüsslersalztherapie
  • Seminar Notfallmaßnahmen in der Praxis, Erste Hilfe (regelmäßige Auffrischung als Ersthelfer in der Zahnarztpraxis)
  • Seminar Homöopathie, Notfallmittel 
  • 2014 bis 2015 Praktikum bei Heilpraktiker Friedrich Koller, Raesfeld
  • Erlernen der Urinfunktionsdiagnostik bei HP Friedrich Koller
  • Fortbildung Homöopathie bei HP Friedrich Koller
  • Ausbildung Augendiagnose bei HP Michael Herzog, Hufelandschule Senden
  • Ausbildung Bachblütenanwendung bei Jutta Bongartz, Hufelandschule Senden
  • zahlreiche Seminare u.a. Antlitzdiagnostik, Gemmotherapie, Phytotherapie, Hufelandschule Senden
  • Teilnahme an Heilpraktikerkongressen "Let´s work" in Gelsenkirchen 
  • 2016 Einrichtung der eigenen Praxis in Dorsten
  • 2016 Ausbildung Heilmagnetismus bei Renate Hildegard Schütz, Hof